Die besten Tech-Gadgets zum Fest

Nur noch rund zwei Wochen bis Weihnachten und Sie haben noch nicht alle Geschenke beisammen? Wir bei LWsystems in Bad Iburg haben eine gute Nachricht: Sie müssen sich nicht weiter den Kopf zerbrechen, sondern brauchen nur diesen Blog-Beitrag lesen.

Wir verraten Ihnen die smartesten, praktischsten und besten Tech-Gadgets, die uns selbst überzeugt haben.

© andreybiling via stock.adobe.com

Entspanntes Arbeiten mit dem Ultra-Wide Curved Monitor

Ich gebe es zu: Ich habe mich „influencen“ lassen. Bei einem Blogger, der sich mit Arbeitsplatz- und Bildschirmergonomie beschäftigt, wurde ich auf den Ultra-Wide Curved Monitor aufmerksam (Modell: AOC Monitor CU34P2A). Denn ein Bildschirm reichte mir von der Größe her nicht mehr aus und mehrere Bildschirme sind mit meinem Intel NUC Mikro-PC nicht kompatibel, da er nur einen Monitorausgang hat. Die Lösung ist ein Ultra-Wide Curved Monitor.

Die Vorteile:

  • Er bietet ein unglaublich breites Bild. Ich kann bequem drei DIN A4 Seiten nebeneinander öffnen und flexibel anordnen.
  • Es gibt keine Trennung in zwei Bildschirme, wie es bei mehreren Monitoren der Fall wäre.
  • Das gekrümmte Display schafft ein optimales Blickfeld – super für die Arbeitsplatzergonomie.

Wem schenken?

  • Bildschirmarbeitern
  • Allen, die mehrere Dokumente oder Programme gleichzeitig geöffnet haben müssen.
  • Allen, die Wert auf Arbeitsplatzergonomie legen.

Extra-Tipp: Ich lasse den Ultra-Wide Curved Monitor von einem Ergotron LX Monitor Arm halten. Dadurch wird der ohnehin schon große Höhenbereich noch größer – ideal zum Arbeiten im Stehen. Gleichzeitig lässt sich der Monitor einfach schwenken und neigen.

Ansgar Licher

Geschäftsführer LWsystems

Erste Hilfe unterwegs: Die elektrische Miniluftpumpe

Luftmatratzen bei Zeltausflügen aufpumpen, ohne manuell pumpen zu müssen oder einen Stromanschluss zu benötigen? Kleidung in Kleiderbeuteln vakuumieren, um auf Reisen Platz im Gepäck zu sparen? Das und vieles mehr geht mit einer elektrischen Miniluftpumpe. Sie ist nur 6×4,5 cm groß und wiegt unter 100 g. Und das Beste daran: Sie kann sowohl zum Aufpumpen als auch zum Absaugen von Luft verwendet werden. Mir hat sie schon so einige anstrengende Stunden des Aufpumpens von Hand erspart!

Die Vorteile:

  • Klein und leicht.
  • Es sind diverse Adapter sowie ein USB-C Ladekabel enthalten.
  • Es ist eine dreistufige Taschenlampe integriert.
  • Die Miniluftpumpe kann sowohl an einem Bügel aufgehängt werden (z.B. im Zelt) als auch über einen Magneten an Metallflächen befestigt werden.

Wem schenken?

  • Allen, die gerne zelten oder auf Reisen gehen.
Marco Wissmann

Linux-Admin & Systemingenieur, Technik & Projekte

Film-Abende mit dem Roku Express HD Streaming Player genießen

Der Streaming Player bündelt Filme, Serien, TV-Sendungen, Nachrichten und Sportprogramme auf einer Oberfläche für mich. Er ist eine kleine unauffällige Box, die man mit über HDMI anschließt und mit dem Internet verbindet. Der Player ist kinderleicht zu installieren: So etwas ist mir besonders wichtig. Für mich macht ein gutes Tech-Gadget aus, dass es quasi selbsterklärend ist.

Gleichzeitig kann man auch ältere TV-Geräte, die noch voll funktionstüchtig sind, für den Streamingdienst nutzen und sie so zu einem Smart-TV verwandeln, ohne ein neues Gerät anzuschaffen. Stichwort: Nachhaltigkeit! Gut zu wissen: Das Gerät ist ein Splitter mit zwei Ausgängen. Eventuell müssen noch zwei kurze HDMI-Kabel dazu gekauft werden. Eines kommt in den Sender, das zweite in den Receiver.

Die Vorteile:

  • Kostenfreie und kostenpflichtige Kanäle gebündelt an einem Ort.
  • Leichte Installation. Übersichtliche Benutzeroberfläche.
  • Kompatibel mit Google Assistant, Amazon Alexa, Apple Homekit und Airplay 2.0.

Wem schenken?

  • Allen, die Medieninhalte aus dem Internet auf ein Fernsehgerät streamen wollen, aber kein Smart-TV haben.
  • Allen, die eine Alternative zu Fire-TV-Sticks oder Google Chromecast suchen.
  • Jedem, der ein altes TV-Gerät für Streamingdienste nutzen möchte.
Birgit Schürmann

Sekretariat der Geschäftsleitung

Stromfresser im Blick: WLAN Steckdosen Schalter 11827

Ich habe meinen Energieverbrauch gerne im Blick. Dafür ist der Delock WLAN Steckdosen Schalter 11827 ideal. Der Steckdosenschalter misst den Stromverbrauch des angeschlossenen Geräts und unterteilt ihn in Wirkleistung, also die Energie, die ich letztendlich bezahle, sowie die Blindleistung. Diese wird gesondert angezeigt. Das Modul lässt sich per Browser im WLAN schalten.

Die Vorteile:

  • Integrierte Timer-Steuerung zum Ein- und Ausschalten der Steckdose.
  • Das Gerät kann neben dem Web-Interface über ein HTTP REST API automatisiert angesteuert werden.
  • Die Messwerte können per MQTT an andere Geräte der Hausautomatisierung geschickt werden.
  • Die Firmware steht unter einer offenen Lizenz und kann von Github oder vom Hersteller bezogen werden.

Wem schenken?

  • Allen, die auf ihren Energieverbrauch achten möchten.
Martin Werthmöller

Geschäftsführer

Sportlich fit mit Spaß

Hula-Hoop hat eine Zeit lang ganz Social Media bevölkert. Aber ist das wirklich ein Sportgerät? Und macht das so viel Spaß, wie es aussieht? Meine Antwort lautet: ja. Vor allem, wenn man Hula-Hoop mit Technik verbindet wie beim Smart Hula-Hoop. Er lässt sich im Gegensatz zum starren Reifen an die Taille wie eine Art Gürtel befestigen. Dadurch kann er beim Training nicht runterfallen, es gibt keine blauen Flecken und beim Abnehmen kann er angepasst werden.

Die Vorteile:

  • Es können beim Training auch Arme und Beine mit einbezogen werden, weil der Reif nicht runterfallen kann.
  • Integrierter Rundenzähler.
  • Eine Schwerkraftkugel, die am Reif befestigt ist, intensiviert das Training.

Wem schenken?

  • Allen, die Lust auf Sport und Spaß in einem haben.

Thomas Klein

Systemingenieur, Technik & Projekte

Top geführt ans Ziel

Ich habe da noch was für Sie: Ich bin ein leidenschaftlicher Radfahrer, mein Handy allerdings nicht. Bei längeren Routen im Sommer überhitzte oft das Smartphone und war dann eine Zeit nicht nutzbar, auch die Akkulaufzeit wurde beim stundenlangen Radeln schon mal zum Problem. Das bedeutet: Mein Handy taugte ab bestimmten Umständen nicht mehr als Navi. Meine Lösung: Ein Navi von Garmin kombiniert mit der App Komoot. Das Gerät hat eine sehr lange Akkulaufzeit, seitdem habe ich (nicht nur) den Teutoburger Wald direkt vor meiner Haustür völlig neu entdeckt!

Die Vorteile:

  • Karten können offline runtergeladen werden und sind dann immer verfügbar.
  • Das Gerät ist WLAN-fähig und alle wichtigen Karten liegen offline im Speicher.
  • Es ist nicht erforderlich, das Handy zu koppeln.
  • Wenn man sich verfährt oder ein Weg versperrt ist, leitet das Navi einen um und führt automatisch zurück auf die Strecke.

Wem schenken:

  • Allen, die gerne Rad fahren oder Mountainbike Touren.
Florian Obst

Software-Entwicklung

Endlich unabhängig werden

WEITERE NACHRICHTEN

  • 30 04/2024
    Wie Sie mit Mailarchivierung auch Ihre Geschäftsprozesse optimieren

    Die richtige Software zur Mailarchivierung kann mehr als nur Mails rechtskonform archivieren! Mit diesen Tipps optimieren Sie auch Ihre Geschäftsproz...

    Weiterlesen
  • 02 04/2024
    Darum lohnt sich digitale Souveränität für Ihr Unternehmen

    Einfach erklärt: Was bedeutet digitale Souveränität? Wie lässt sie sich umsetzen? Und warum profi-tieren Sie davon?...

    Weiterlesen
  • 07 03/2024
    Social Enginering: So hacken Cyberkriminelle Ihre Psyche

    Die sicherste IT-Infrastruktur nützt nichts, wenn ein Mitarbeiter das Ziel ist. Doch Sie können sich vor Social Engineering schützen! So geht´s...

    Weiterlesen
  • 31 01/2024
    Stress mit Microsoft

    Es gibt 3 Pain Points, auf die jeder Administrator bei Microsoft immer wieder stößt. Die gute Nach-richt: Es gibt eine Lösung!...

    Weiterlesen
  • 02 01/2024
    Für Sie getestet: Wie sicher und datenschutzkonform ist die Android-Variante CalyxOS?

    Wir wollten herausfinden, ob das Betriebssystem CalyxOS hält, was es verspricht: Es soll laut Anbieter besonders datenschutzfreundlich sein. Unser So...

    Weiterlesen
  • 06 12/2023
    Die besten Tech-Gadgets zum Fest

    Vom datenschutzsicheren Handy bis zur elektrischen Miniluftpumpe: Unsere IT-Experten empfeh-len die besten Tech-Geschenke zum Fest!...

    Weiterlesen
  • 01 11/2023
    Erweiterter Spam- und Virenschutz: Lohnt sich ATP für mein Unternehmen?

    Braucht mein Business Virenschutz durch Advanced Threat Protection? IT-Spezialist Ansgar Licher klärt auf. Im Check: Hornetsecurity. Jetzt im Video!...

    Weiterlesen
  • 04 10/2023
    Veränderungen erklären: Die 5 wichtigsten Erfolgsfaktoren, damit Change- und IT-Projekte gelingen

    Läuft Ihr Veränderungs- und IT-Projekt nicht wie geplant? Dann liegt es relativ häufig an der fehlenden oder falschen Kommunikation. 5 Erfolgs-Tipp...

    Weiterlesen
  • 06 09/2023
    Microsoft, Google, Zoom: Bei diesen Plänen der Tech-Giganten schlagen Experten Alarm

    Experten sind derzeit außer sich. Der Grund: Zoom, Microsoft und Google reißen die letzten Schutzwälle der Selbstbestimmung nieder. Das sollten Sie...

    Weiterlesen
  • 02 08/2023
    Coole Tipps für heiße Tage – von unseren LWsystems-Kollegen

    Unsere persönlichen Geheimtipps sorgen nicht nur für Entspannung. Wir stellen für Sie alle Ideen zum Download bereit - Rezepte inklusive....

    Weiterlesen

NEWSLETTER

Melden Sie sich für unseren informativen Newsletter an.
Jeden 1. Donnerstag im Monat informieren wir Sie über spannende Themen aus der IT-Welt.