Für Sie getestet: Wie sicher und datenschutzkonform ist die Android-Variante CalyxOS?

Wir wollten herausfinden, ob das Betriebssystem CalyxOS hält, was es verspricht: Es soll laut Anbieter besonders datenschutzfreundlich sein. Unser Software-Entwickler Florian Obst legt Wert auf Privatsphäre und hat sich daher ein Google Pixel gekauft und die Android-Alternative für Sie getestet.

Google-Dienste nicht automatisch enthalten

Sie haben keine Lust, sich auf ihrem Smartphone von Google überwachen zu lassen? Dann ist das alternative datenschutzfreundliche Betriebssystem CalyxOS möglicherweise etwas für Sie. Es kann ab dem Google Pixel 5 (redfin) verwenden werden und basiert auf der Open Source-Variante von Android. Der wichtigste Vorteil: Die Google-Dienste sind nicht enthalten. Als Ersatz für diese Dienste ist bei CalyxOS „microG“ dabei – es hat die Google-Dienste nachgebaut. Dadurch lässt sich beispielsweise Google Maps nutzen. Mir ist der Umstieg leichtgefallen. Der Betrieb von CalyxOS fühlt sich wie die Verwendung eines Stock Androids an, einem von individuellen Oberflächen und Apps befreitem System. Es gibt nur wenige Unterschiede und die Bedienerfreundlichkeit reicht für Technikinteressierte und alle die, denen der Schutz der Privatsphäre wichtig ist, aus.

Die Vorteile:

  • Verbesserter Schutz von Daten und Privatsphäre.
  • Keine Bloatware, die das Smartphone verlangsamen könnte.
  • Apps können über andere Stores installiert werden wie F-Droid (Open Source Store) und Aurora Store (Zugriff auf Play Store).
  • Durch microG kann eine Vielzahl der Apps aus dem Aurora Store verwendet werden (falls notwendig).
  • Übertragung der Daten zu Google werden weitestgehend gekappt.
  • Relativ schnelle Updates (Version und Sicherheitsaktualisierungen).

Die Nachteile:

  • Während des Boot-Vorgangs führt Android einen „Captive-Portal-Check“ durch. Über diesen Verbindungsaufbau zu Google wird der Zugang des Geräts geprüft. Aber: Der Connectivity-Check findet nicht über das VPN statt, sondern wird einfach daran vorbeigeschleust – es entsteht quasi ein Daten-Leak. Aus technischer Sicht ist das nachvollziehbar, für Nutzer von VPN allerdings nicht erwartbar.
  • Es sind weiterhin Google-Dienste im Betrieb. User können diese nicht vollständig abstellen, aber wenigstens verringern.
  • Apps wie Google Maps oder YouTube können unter CalyxOS zwar ausgeführt werden, wenn der Nutzer die Kompatibilität mit Google-Diensten nicht deaktiviert hat. Aber: Wurde sie einmal ausgestellt, lässt sie sich später nicht wieder aktivieren.
  • Um Push-Notifications von Apps zu empfangen, nimmt das System in der Standardkonfiguration von microG regelmäßig Kontakt zum Google-Server auf. Dies geschieht auch, wenn noch keine Apps für Push-Notifications registriert sind.

MEIN FAZIT

Florian Obst
Software-Entwickler

Die Installation des Betriebssystems ist nicht ganz einfach, weil das Gerät gerootet werden muss. Manche Apps könnten nicht lauffähig sein (z.B. Banking-Apps) und einige Dienste entfallen. Beispielsweise ist das Bezahlen per NFC nicht möglich, weil der Bezahldienst das Google Wallet nicht verwenden kann. Ich unterstelle Google, dass die Nachteile gewollt sind. Doch für den Vorteil von Datenschutz und Privatsphäre ist es für den Anfang ein guter Kompromiss, der noch ausbaufähig ist. Bedenken Sie bitte vor dem Kauf, ob Sie ein Nutzer sind, der auf die Vorzüge eines „normalen“ Androids verzichten kann/möchte.

Wer sein Smartphone noch zuverlässiger ohne „Big Brother“ nutzen möchte, sollte sich ggf. Gedanken über die Alternative GrapheneOS machen. Gewisse Fachkreise bezeichnen diese Android-Version als „Goldstandard“ unter den ent-googelten und digital souveränen Android-Versionen.

Endlich unabhängig werden

WEITERE NACHRICHTEN

  • 31 01/2024
    Stress mit Microsoft

    Es gibt 3 Pain Points, auf die jeder Administrator bei Microsoft immer wieder stößt. Die gute Nach-richt: Es gibt eine Lösung!...

    Weiterlesen
  • 02 01/2024
    Für Sie getestet: Wie sicher und datenschutzkonform ist die Android-Variante CalyxOS?

    Wir wollten herausfinden, ob das Betriebssystem CalyxOS hält, was es verspricht: Es soll laut Anbieter besonders datenschutzfreundlich sein. Unser So...

    Weiterlesen
  • 06 12/2023
    Die besten Tech-Gadgets zum Fest

    Vom datenschutzsicheren Handy bis zur elektrischen Miniluftpumpe: Unsere IT-Experten empfeh-len die besten Tech-Geschenke zum Fest!...

    Weiterlesen
  • 01 11/2023
    Erweiterter Spam- und Virenschutz: Lohnt sich ATP für mein Unternehmen?

    Braucht mein Business Virenschutz durch Advanced Threat Protection? IT-Spezialist Ansgar Licher klärt auf. Im Check: Hornetsecurity. Jetzt im Video!...

    Weiterlesen
  • 04 10/2023
    Veränderungen erklären: Die 5 wichtigsten Erfolgsfaktoren, damit Change- und IT-Projekte gelingen

    Läuft Ihr Veränderungs- und IT-Projekt nicht wie geplant? Dann liegt es relativ häufig an der fehlenden oder falschen Kommunikation. 5 Erfolgs-Tipp...

    Weiterlesen
  • 06 09/2023
    Microsoft, Google, Zoom: Bei diesen Plänen der Tech-Giganten schlagen Experten Alarm

    Experten sind derzeit außer sich. Der Grund: Zoom, Microsoft und Google reißen die letzten Schutzwälle der Selbstbestimmung nieder. Das sollten Sie...

    Weiterlesen
  • 02 08/2023
    Coole Tipps für heiße Tage – von unseren LWsystems-Kollegen

    Unsere persönlichen Geheimtipps sorgen nicht nur für Entspannung. Wir stellen für Sie alle Ideen zum Download bereit - Rezepte inklusive....

    Weiterlesen
  • 02 08/2023
    Top-Trend Workation: Mit diesen 5 IT-Tipps gehen Sie auf Nummer sicher

    Weniger Datenspuren beim Surfen, Angriffsflächen für Datenkraken minimieren: Was Sie tun können, damit Ihr Browser nicht zur Sicherheitsfalle wird....

    Weiterlesen
  • 05 07/2023
    Kann KI mein IT-Problem lösen? Ein Selbsttest

    Wie gut kann sich ein mittelständisches Unternehmen schützen, wenn der Exchange Server angegriffen wird? Welche Schritte ist es bereit, zu gehen? Da...

    Weiterlesen
  • 31 05/2023
    Die größten Fallen bei SaaS-Lösungen

    Wie gut kann sich ein mittelständisches Unternehmen schützen, wenn der Exchange Server angegriffen wird? Welche Schritte ist es bereit, zu gehen? Da...

    Weiterlesen

NEWSLETTER

Melden Sie sich für unseren informativen Newsletter an.
Jeden 1. Donnerstag im Monat informieren wir Sie über spannende Themen aus der IT-Welt.